Kurzes Schauspiel zur Dämmerung

Wenn die letzten Sonnenstrahlen verglühen und die Dämmerung auf die Bucht niedersinkt, verschwindet schlagartig der Glanz des Spätnachmittaglichts.

Das Meer verblasst konturenlos, als wolle es sich dem schnell dunkelnden Horizont unterordnen. Nur die schäumenden Kämme der sich aufrollenden Wellen schimmern milchig, bevor sie sich im Wasser auflösen, von Neuem emporwachsen und wieder vergehen.

Dann kommen die Flughunde. Erst vereinzelt, dann zu immer mehreren, verlassen die Vorboten der nahenden Nacht ihre Bäume und ziehen lautlos flügelschlagend in immer neuen Kurven über die Bucht .

Und während unten der Ozean seine Wellen unermüdlich donnernd in den Sand schlägt, nimmt oben die Dunkelheit zu, die Silhouetten der Palmen lösen sich langsam im Nachthimmel auf, und die Flughunde entschwinden in der Finsternis.

Sri Lanka, Abendhimmel, Abendmeer, wennheldenreisen

Plötzlich durchbricht der Mond die Dunkelheit …

… zaubert Irrlichter auf das Wasser, so dass alles in neue Bewegung gerät, die Gischt greift sich den Schein, taucht ihn unter, gibt ihn an anderer Stelle frei, lässt ihn glitzernd umherhüpfen, bis eine Wolke das Schauspiel endgültig beendet und ein letzter Hauch Mondlicht über dem Wasser vergeht. 

2 Antworten auf „Kurzes Schauspiel zur Dämmerung“

  1. Das liest sich doch schon viel optimisticher und dieserEintrag behandelt zufälligerweise das Thema Meer, was auch bei uns immer Thema ist und wir auch oft da sind. (Allerdings Nordsee)

    Daher finde ich diesen Text und Fotos wunderbar und kann in gut nachvollziehen.

    Michael

    1. Lieber Michael, ja es geht wieder bergauf. Die Zeit zu haben – oder sie sich zu nehmen – , sich einer Sache ausdauernd und aufmerksam widmen zu können, hat mich sehr beseelt. Das sollte man sich in den Alltag mitnehmen. Viele schöne Stunden mit und ohne Kamera am Meer,

      viele Grüße,
      Bettina

Schreibe einen Kommentar zu Michael Westerhaus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*